Montag, 28. Juni 2010

Im Wendekreis des Rätselns

Machen sie aus einem südamerikanischen Fußballprofi einen britischen Gangster - durch Hinzufügen von nicht mehr als oder ziemlich genau 2 Buchstaben.

Sonntag, 27. Juni 2010

Auf den Spuren der Piraten



Man muss Arbeit und Beruf trennen können. Deshalb (und aus anderen Gründen) werden wir eine Expedition starten, die Unbekanntes bekannt machen wird: Die Geschichte der Binnenpiraterie Irlands.

Als schwimmender Untersatz wird uns ein 10.5 Meter langes Boot dienen, die "Mountain Star". Ernähren werden wir uns von einheimischen Getränken und den Früchten der Natur (von Fischen).Mehr zur Crew und Zielen der Unternehmung in Kürze.

Montag, 21. Juni 2010

Exponat Sechs



Titel: "Die Ruhe vor dem Wurm"
Künster: Kevin
Preis: 330 Euro
Bedeutung: unbekannt

Exponat Fünf



Titel: "Chicken Knast"
Künstler: Christoph
Jahr: 1996
Wert: ca. 8000 Euro
Bedeutung: Mit diesem Werk möchte der Künstler auf die ausreichenden Lebensbedingungen von biologisch einwandfrei gehaltenem Geflügel aufmerksam machen.

Sonntag, 20. Juni 2010

Das Rätsel der Fußballspieler

Gesucht ist heute ein Asiate, der ist 800.000 Euro wert. Nicht viel, möchte man meinen, allerdings muss man bedenken, dass er in der Saison 0708 sowohl eine Grippe, als auch einen Bänderriss im Sprunggelenk hatte. Quasi also beschädigt und dazu alt, da in diesem Monat 30 geworden.

Gesucht ist hier aber nicht nur der Asiate, sondern auch etwas, dass seinen Ursprung in Afrika hat, genauer im östlichen Teil Afrikas.
Dieses Etwas wird von ca. 80 Millionen beherrscht.

Jetzt müssen Sie nur noch den Zusammenhang herstellen und erklären, warum der Spieler in einem Team mit Hans-Jörg Butt auftreten sollte.

Exponat Vier



Titel: "Percy"
Künstler: Jan
Jahr: unbekannt
Bedeutung: unbekannt
Preis: 720 Euro

Samstag, 19. Juni 2010

Exponat Drei



Titel: "Der Vogel auf dem Drahtseil"
Künstler: Christoph
Jahr: 1986
Beschreibung: Mit seiner Arbeit macht der Künstler eindrucksvoll auf die belebte Natur aufmerksam.

Exponat Zwei



Titel: "doves by the river"
Künstler: Meike
Jahr: 2010
Beschreibung: Das Bild zeigt in besonderer Weise die Korrelation der Elemente, ausgedrückt durch die Tauben, das Wasser und das steinernde Ufer.
Sowohl die Verschmelzung der Farbtöne, als auch das perspektivische Einfangen von Tiefe sind Ausdruck der Vielschichtigkeit des Motivs. Das Licht, die Spiegelungen und die Farbgebung lassen die Vögel mit ihrer Umgebung eins werden.

Exponat Eins



Titel: "Wellensittich in grau-braun. Bei Regen."
Künstler: Jan
Jahr: -
Besonderheit: Besticht durch seinen einzigartigen Schärfeverlauf!

Ausstellungseröffnung



Ich hab nochmal nachgedacht. Und die Langeweile besiegt.
Ich mache einfach eine Ausstellung. Online und unverbindlich.

Es werden präsentiert: Die ornithologischsten Momente 2010.
Gasteinsendungen bitte an christoph@winterorbit.de, die besten Beiträge werden prämiert.

Herr Derringe, Juwelier

Mir fällt momentan wieder mal absolut nix ein. Trotz Weltmeisterschaft, Regierungskrise und Chartplazierung im Bekanntenkreis. Vielleicht morgen.
Ich wäre ich auch für thematische Vorschläge offen, falls Sie irgendwas diskutiert wissen wollen.

Sonntag, 13. Juni 2010

B R D w R S T

Um es mal so zu sagen: Vor einigen Jahren, z.B. unter der Regentschaft von Helmut Kohl, hätte ich es mir sicher nicht träumen lassen, einmal eine Fahne zu hissen. Ganz sicher jedenfalls keine schwarz-rot-goldene.

Jetzt sieht die Sache aber etwas anders aus. Gerade in diesen politisch doch schweren, wenn auch amüsanten Tagen, braucht die Regierung doch jede Unterstützung, derer sie habhaft werden kann. Stellen Sie sich doch nur mal den armen Christian Wulff vor, wie er sich enttäuscht zitternd in einem hannoveraner Kellerloch versteckt.

Aber da noch nicht aller Tage Abend ist, besteht Hoffnung. Hoffnung in Form der vielen Überzeugten, die derzeit ihr Wohlwollen zur Schau stellen, an Autos und aus Fenstern.
Ich zähle mich auch dazu, zumal doch die Fahne als Beigabe in einer Packung Rostbratwurst steckte. Diese 3.99 Euro ist mir meine Liebe zum Heimatland wert!

Donnerstag, 10. Juni 2010

Deutschschland

Kennen Sie das so genannte Youtube-Phänomen? Es geht so: Ein lustiges Video wird millionen- und abermillionenfach aufgerufen und angesehen. Gesellschaftliche Anerkennung und Reichtum sind die Folgen für den Urheber.

Ähnliches könnte unserem beliebten User "Kevin" jetzt wiederfahren. Er hat mit einer nicht näher bezeichneten Gruppe von Companeros ein Lied zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft entwickelt.
Das ganze ist sehr schön produziert, ich tippe stark auf die Canon 7D Spiegelreflexfilmkamera.
Aber sehen Sie doch selbst (ambesten in HD, direkt auf Youtube):

Sonntag, 6. Juni 2010

Das ordentliche Rätsel

Gesucht ist heute eine politische Verteidigungsrede für die Einhaltung einer Ordnung nach Din 5007. Gehalten wuede sie von einem ehemaligen Kommunisten und Bundesminister.

Samstag, 5. Juni 2010

Münsterlandreize

Ich schreibe diesen Beitrag aus dem Venner Moor, irgendwo zwischen Ottmarsbocholt und Senden. Eigentlich war ich zu einem Mediendiscounter aufgebrochen, um ein herrlich gewalthaltiges Computetspiel zu erwerben.

Als mich dann aber die Dame an der Kasse nach meinem Ausweis fragte - was heiter ist, da ich ihr Vater hätte sein können - kam mir spontan die Eingebung, dass ich auch später noch genug Zeit haben würde, um über das Altern zu jammern. Also startete ich zu einer Tour durch Münsters Süden, am Kanal entlang, durch Amelsbüren und ins Ödland dahinter.

Da Radtouren gut sind, besonders zu dieser Jahreszeit, plane ich für einen der nächsten Sonntage übrigens die große winterorbit.de Münsterlandrundfahrt mit dem Besuch zahlreicher Geheimtipps. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Mittwoch, 2. Juni 2010

Der Abdank

Er war ein Phänomen. Wie kaum ein anderer vor ihm hat er versucht den undankbaren Job des Repräsentanten um eine moralische, eine sokratische Komponente zu erweitern. Er war beliebt bei den Bürgern und beleibe ungeliebt bei den Bürgerlichen. Ein Staatsmann, wie er im Grundgesetz steht.
Jetzt ist er in einer gewaltigen Eruption politischer Bedeutung detoniert, ja, man könnte fast sagen:
Er hat ein Ei gelegt.